Beheizter Autositz kann Zeugungsfähigkeit mindern

Langes und häufiges Fahren mit beheizten Autositzen kann die Zeugungsfähigkeit des Mannes mindern. Die Wärme könne negativen Einfluss auf die Produktion des Samens haben, erklärte der Mönchengladbacher Urologe Herbert Sperling.

  
  September 2006 - Die Spermien würden nicht nur weniger, sondern auch in ihrer Fortbewegungen langsamer und seien häufiger fehlgebildet. Dies sagte Sperling, Präsident der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Andrologie, zu der kürzlich etwa 350 "Männer-Ärzte" nach Düsseldorf kamen.

"Ich glaube, dass die Sitzheizung mehr Gefahr birgt als enge Hosen", betonte der Facharzt. Während die Normaltemperatur des Hodensacks bei 35 Grad liege, treibe die Sitzheizung die Wärme auf 38 Grad hoch. Natürlich hänge das Ausmaß der Schädigung mit der Länge der Wärmeeinwirkung durch den Autositz zusammen: "Man sollte daran denken, dass man auch den Aus-Knopf betätigen kann", erinnerte der Facharzt.
 

         

Qualität der Spermien in VOX bei "Auto Motor und Sport TV"

Auszug:
Vielfahrer haben es schon schwer – unzählige Staus und Baustellen machen das Autofahren für Pendler nicht gerade zum Vergnügen. Jetzt droht weiterer Ärger: Durch übermäßigen Gebrauch der Sitzheizung könne die Temperatur am Hodensack ansteigen und sich dadurch die Qualität der Spermien verschlechtern. Ein Schock für alle Männer, den das Ford-Forschungszentrum in Aachen zusammen mit der Uniklinik Gießen freilich schnell mildern konnte. In einer ersten Studie wurde nämlich nachgewiesen, dass der Temperaturanstieg im Vergleich zum "normalen" Sitzen mit 0,5 °C bis 0,6 °C eher gering ist. Und sobald Mann wieder aufsteht, fällt die Temperatur und die Spermien können sich erholen. Dass Sitzheizungen eine negative Auswirkung auf Spermien haben, ist somit völlige Spekulation. 

http://www.vox.de 

  

Fehlbildung der Spermien:  . . . nicht nur die Temperatur !

  

Newsletter der Bürgerwelle vom 8.09.06:

- Beheizter Autositz macht Spermien langsamer - Langes und häufiges Fahren mit beheizten Autositzen kann die Zeugungsfähigkeit des Mannes mindern, die Wärme kann negativen Einfluss auf die Produktion des Samens haben, sagte der Mönchengladbacher Urologe Herbert Sperling, die Spermien würden nicht nur weniger, sondern auch langsamer und sind häufiger fehlgebildet : "Ich glaube, dass die Sitzheizung mehr Gefahr birgt als enge Hosen", betonte der Facharzt.

 Helmut Langenbach : „Man sollte annehmen, dass die Fehlbildung der Spermien wahrscheinlich eine Folge des magnetischen Feldes der elektrischen Sitzheizung ist, das elektrische Feld ist bei 12 Volt von geringerem Einfluss, über den Oberwellengehalt (von der Lichtmaschine) kann man ohne Messung keine Aussage treffen, E-Smog in Autos wird von den Herstellern nur dann beachtet, wenn andere Komponenten gestört werden, Einflüsse auf den Menschen blieben bisher außer der Handyproblematik eher unberücksichtigt -

 Zur Beurteilung müssten also Fahrzeuge verschiedenster Fabrikate untersucht werden. 

Technische Daten einer Sitzheizung: 

Betriebsspannung der Sitzheizung: 12-13,8 Volt

Leistung der Sitzheizung :  22–90 Watt

 

   
     

Helmut Langenbach
 Mitglied der Bürgerwelle e.V. 
 E-Mail: strahlung.gratis@online.de