zurück

 

     

Energiesparlampe 

 
                     
    Energiesparlampen können im Betrieb krebserregende Stoffe abgeben   2011    
                     
 


So gefährlich sind Energiesparlampen wirklich,
Lampe zerbricht:
Vierjährigem fallen die Haare aus
2010

 

     
                     
    Der Baubiologe zur Energiesparlampe (Vor- und Nachteile)      
                     
    Krank durch Energiesparlampen   2001, 2007        
                     
    Energiesparlampen: eine Gefahr für Epileptiker  Juni 2007        
                     
    Energiesparlampen mit Haken   August 2007        
                     
    Sparlampe weg – Migräne weg!   Mai 2007          
                     
    Achtung: strahlende Lampen  Februar 2004          
                     
    Sonnenlicht für den Arbeitsplatz          
                     
                     

Die Energiesparlampe ist die schlechteste Lampe die je konstruiert wurde.
Bürgerwelle e.V.

Energiesparlampen werden als ein Mittel zur Reduktion des Energieverbrauchs empfohlen. Es sind kompakte  Leuchtstofflampen die, wenn sie neuwertig sind, im Vergleich zu Glühlampen bei gleicher Lichtmenge einen bis zu 80% geringeren  Stromverbrauch aufweisen.
  

Licht / Beleuchtung
Zu den Grundbedürfnissen des Menschen, wie Luft, Nahrung und Wasser gehört weiterhin das Licht. Das natürliche Tageslicht steuert die Lebensvorgänge bei Pflanzen, Tieren und Menschen. Von natürlichem Licht sind Wohlbefinden, Stimmungslage, Leistungsvermögen, Lernfähigkeit und nicht zuletzt das Sehvermögen abhängig. Das Tageslicht spielt bei der Raumbeleuchtung die größte Rolle, denn es beinhaltet das volle Spektrum der elektromagnetischen Wellen.

Das natürliche Licht reguliert z.B. den Stoffwechsel, durch den UV-Anteil bildet sich im menschlichen Körper u. A. das Vitamin D, das besonderen Einfluss auf den Knochenbau und die Hormonproduktion hat. Kunstlicht bietet in der Regel nur ein begrenztes Spektrum und kann im Einzelfall sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.
Eine Untersuchung, kam zu dem Ergebnis, dass kühl weiße Beleuchtung in Klassenräumen bei den Schulkindern zu Hyperaktivität, Erschöpfung, Reizbarkeit und Aufnahmestörungen führte. Bei Kindern in Klassenräumen mit Vollspektrumbeleuchtung (künstliches Licht, das annährend dem Licht der Sonne gleicht), verbesserten sich das Betragen und die schulischen Leistungen, Kinder mit extremer Hyperaktivität wurden ruhiger und überwanden Lernprobleme. Ungenügende oder schlechte Beleuchtung beeinflusst das menschliche Leben also negativ.

 

Vergleich

 
  Tageslicht Fünfbanden-Vollspektrumlampen
True-Lite
Herkömmliche
 Dreibanden-Leuchtstoffröhre
 
 

Vollspektrumlicht
Gesundes Licht sollte dem natürlichen Spektrum des Tageslichts möglichst nahekommen. Das erreicht man nur mit Vollspektrumlampen, die das Spektrum des mittäglichen Sonnenlichts nahezu identisch wiedergeben. Außerdem ist dieses Licht energiesparend.  Schlechtes Licht ist wie mangelhafte Ernährung.
Gesundes Licht erleichtert die Arbeit: Farben lassen sich eindeutiger erkennen, man sieht plastischer und arbeitet wesentlich entspannter und produktiver.

     

Helmut Langenbach
Mitglied der Bürgerwelle e.V. 
E-Mail:
strahlung.gratis@online.de